Im Februar 2016 führten wir wieder ein plattdeutsches Theaterstück in Langen im Jugendheim auf.

"Ehe to'n Utprobeern"

Cord Bredendiek, bekannter Frauenheld in seinem Dorf, möchte gerne den landwirtschaftlichen Betrieb von seinem Vater übernehmen. Sein Vater Hermann knüpft die Hofübergabe allerdings an die Bedingung, dass Cord sich in Zukunft ernsthaft um eine Frau bemüht, damit der Fortbestand des Betriebes gesichert ist. Es kommt zu einer Wette: Cord bekommt den Hof erst dann überschrieben, wenn er eine Woche lang mit einer Frau wie in einer Ehe zusammengelebt hat. Eine „Ehefrau auf Probe“ ist schnell gefunden: Mutter Elke holt Stine Oetken auf den Hof, die Tochter ihrer Freundin Lisbeth. Stine schickt aber heimlich ihre Freundin Britta zu den Bredendieks, die Cord durch ihr Benehmen das Leben reichlich schwer macht. Aber auch Hermann hat es nicht leicht – wird er doch verdächtigt, die beste Kuh seines Konkurrenten auf der Tierschau gestohlen zu haben. So beginnt ein komisches Versteckspiel um wahre und gespielte Gefühle, an dessen Ende tatsächlich eine erfolgreiche Hofübergabe steht.